Registrieren

Vortrag von Gertraud Schmid

Bewertung

(0 Bewertungen)

Webinar
Webinar: Über den milden Verlauf von Covid-19 und die Rolle von Vitamin D

Über den milden Verlauf von Covid-19 und die Rolle von Vitamin D

In Naturheilkunde > Für medizinische Fachkreise

  • Ort: Live Online-Seminar
  • Preis: 14,00 € inkl. MwSt.
  • Anzahl Teilnehmer: maximal 300
  • Anmeldefrist: 2 Stunden vor Beginn
  • Sprache: Deutsch
  • Ist mein Computer geeignet?
  • Zahlungsoptionen

Co-Moderatoren

Profilbild

JB Orthomedia

Bewertung

Dieses Webinar wurde noch nicht bewertet.

Das Immunsystem gezielt stärken mit Mikronährstoffen, die laborbasiert gegeben werden.

Die Infektion mit SARS-CoV-2-Virus kann einen sehr unterschiedlichen Verlauf nehmen.
Das Spektrum geht von symptomlosem Verlauf bis hin zur Krankenhauseinweisung, eventuell mit Intensivmedizin, Beatmungsbedarf und kann tödlich enden.

Eine gute Versorgung des Körpers mit Vitamin D kann zu einem milden Verlauf beitragen!
Darauf weist eine Pilotstudie mit 76 hospitalisierten Patienten hin, deren Ergebnisse vor Kurzem veröffentlicht wurden im Journal of Steroid Biochemistry and Molecular Biology.

76 hospitalisierte Patienten in einem spanischen Krankenhaus wurden randomisiert:

- 50 Personen erhielten zusätzlich zur sonstigen Therapie Vitamin D (Calcidiol). Nur 1 Teilnehmer dieser Gruppe (2%) musste auf die Intensivstation verlegt werden. Kein Teilnehmer starb.

- 26 Personen erhielten keine Vitamin D Gaben. 13 Teilnehmer dieser Gruppe (50%) mussten auf die Intensivstation verlegt werden, 2 von ihnen starben .

Die Studienautoren schließen aus diesem markanten Verlauf, dass eine gute Versorgung mit Vitamin D zu einem milden Verlauf der Infektion mit SARS-CoV-2 beiträgt. Weitere Bestätigung ist notwendig.

Der Vortrag erklärt, wie Heilpraktiker Vitamin D in der Prävention sicher anwenden können. Die Rolle von Magnesium wird gewürdigt, auch Zink, Selen und Vitamin C werden kurz angesprochen.

Ein Patientenfall zeigt auf, dass eine gute Immunleistung durch Vitamin D auch im hohen Alter erreicht wird. Der beschriebene Patient begann als 76-Jähriger mit der Substitution und ist als 84-jähriger deutlich stabilisiert in seiner Immunleistung.

Gertraud Schmid ist Heilpraktikerin in eigener Praxis seit 2012. Ihre Therapieverfahren und Diagnosemethoden sind auf der homepage www.hp-gertraud-schmid.de beschrieben.

Ihr liegt viel an der Ausbildung von Nachwuchs, daher unterrichtet sie das Fach "Blut-Lymphsystem-Immunsystem" an der Josef-Angerer Schule in München. Nährstoffmedizin interessiert sie seit Jahrzehnten, sie bildete sich aus durch intensive Lektüre und erarbeitete sich das Zertifikat des Forum Orthomolekulare Medizin e.V.

Durch das Verfassen von Fachartikeln und durch Vortragstätigkeit möchte sie die Möglichkeiten der komplementären Medizin vertreten und bekannter machen. Außerdem engagiert sie sich für die Augendiagnose. Weitere Angaben finden Sie auf der homepage unter dem Reiter "Informationen".
mail@hp-gertraud-schmid.de
schmid.gertraud@ak-augendiagnose.de

Die Referentin ist für den Inhalt verantwortlich.

Wir haben festgestellt, dass Ihre Uhrzeit von der voreingestellten Zeitzone (MEZ) abweicht.

Vielleicht ist Ihre Computer-Uhr anders eingestellt oder Sie befinden sich in einer anderen Zeitzone?

Folgende Zeitzonen haben wir als Vorschlag für Sie bestimmt:

Passende Zeitzonen

Alle Zeitzonen

Ist Ihre Zeitzone nicht aufgeführt?